Musikalischer Advent mit Posaunenchor im Dezember 2012

Wohlklingende Klänge im Kuhstall

In diesem Jahr zeigte der Posaunenchor Wittlohe Mut zu Neuem. Raus aus der Kapelle, rein in den Kuhstall, hieß es beim diesjährigen Adventssingen. Familie Klaus Dittmer hatte ihre bis auf den letzten Platz gefüllte Bauerndiele, für diese außergewöhnliche Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Eine feurige Begrüßung erwartete die Gäste. Mit Feuerkörben und Kerzenschein wurden sie direkt durchs Dielentor in den ehemaligen Kuhstall geführt. Hier durfte unter Heizpilzen Platz genommen werden um sich, umringt von einem Lichtermeer,

musikalisch auf den Advent einzustimmen. Der Posaunenchor unter der Leitung von Gabi Lohmann, spielte neben dem Weihnachtsbaum auf. 

Auf dem Programm standen alte und neue Weihnachtslieder, die viel Raum zum Mitsingen boten. In ihrer humorigen Art und Weise führte Dr. Anita Kracke durch den Abend. Zwischenzeitlich las sie eine weihnachtliche Geschichte, um den Posaunisten eine kleine Verschnaufpause zu gewähren. Umrahmt von der Wittloher Flötengruppe wurde der Abend zu einer gelungenen Premiere, an dem Musikfreunde vom Alltagstrubel abschalten konnten. Mit den Worten: „Ich hätte nicht erwartet, das mal solch wohlklingende Klänge aus dem Kuhstall kommen werden!“, verabschiedete sich Anita Kracke bei den großen und kleinen Besuchern.

 Dezember 2012