Der St.-Jakobi-Wald stellt sich vor

Zusammen mit Ihnen wollen wir Bäume für unsere Zukunft pflanzen...

Inmitten der Debatte um den Klimawandel wollen wir nicht nur diskutieren, sondern ein Zeichen setzten und konkret handeln.  Ein Vortrag zum Thema Klimawandel brachte Pastor Wilhelm Timme auf die Idee des Bäumepflanzens in unserer Kirchengemeinde. Bäume sind ein bedeutender Baustein im Kampf gegen Treibhausgase und somit enorm wichtig für die Zukunft menschlichen Lebens. Der gesamte Kirchenvorstand war von Pastor Timmes Idee begeistert - Bäume zu pflanzen als ein Zeichen der gemeinsamen Verantwortung für die Zukunft des Blauen Planeten. Durch das Projekt soll ein kleiner Wald entstehen, in dem zugleich der Glaube der Wittloher Gemeindeglieder an Gottes tatsächliches Handeln auch in unserer heutigen Welt sichtbar wird. 

Der Grundgedanke ist, dass Menschen auf Kirchenland Bäume pflanzen, um wichtigen Ereignissen in Ihrem Leben wie Taufe, Konfirmation, Hochzeit, Jubiläen, eine besondere und zukunftsorientierte Bedeutung zu geben.

 

Die wichtigsten Fragen zum St.-Jakobi-Wald:

Wo ist der St.-Jakobi-Wald?

Der St.-Jakobi-Wald befindet sich in unmittelbarer Nähe zur St.-Jakobi-Kirche in Richtung Stemmen. Auf der rechten Seite, direkt vor der alten Schule, ist der Wald  an einem  Holzschild mit der Aufschrift St.-Jakobi-Wald, zu erkennen. Am 14. April 2013 wurde er feierlich eingeweiht.

Sie möchten einen Baum im St.-Jakobi-Wald pflanzen?

Nehmen Sie Kontakt mit dem Pfarramt oder einem Kirchenvorsteher auf.

Welche Baumsorten können gepflanzt werden?

Unser Sortiment beschränkt sich auf heimische Bäume. Wählen Sie zwischen:

     Eiche

     Rotbuche

     Hainbuche

     Feldahorn

     Bergahorn

     Spitzahorn

     Erberesche

     Roterle

     Wildapfel

     Wildbirne

Was kostet ein Baum?

Für 10,- Euro können sie einen Setzling erwerben. Im Preis enthalten ist eine Plakette, auf die Name und Datum eingraviert werden.

Wann werden die Bäume gepflanzt?

Beginnend mit einer Andacht, findet zwei Mal im Jahr eine gemeinschaftliche Pflanzaktion statt, jeweils im Frühling und Herbst. Nach getaner Arbeit finden sich alle Beteiligten noch zu einem gemütlichen Plausch ein und lassen mit warmen und kalten Getränken den Tag in der Natur ausklingen.

Wann ist der nächste Pflanztermin?

Sonnabend, 18. November 2017, um 15 Uhr