Pfingstmontag Waldgottesdienst in Nedden 2013

„Fünfeichen“ spenden Schatten

Die Sonne schien zwar nicht vom Himmel, wie es in einem plattdeutschen Kirchenlied heißt, aber trotzdem war es eine schöne Stimmung beim traditionellen Waldgottesdienst der beiden KiWi-Kirchengemeinden St.-Jakobi  und St.-Petri, unter einem grünen Blätterdach.

 

Etliche Bürger aus den Ortschaften der Gemeinden nutzen die kühlere, aber trockene Witterung und fanden sich im Waldstück „Fünfeichen“ bei Neddenaverbergen ein. Die plattdeutsche Predigt hielt Pastor i. R. Peter Voigt  aus Posthausen. Der Wittloher Posaunenchor umrahmte den Gottesdienst musikalisch.

20. Mai 2013