Proben für Krippenspiele laufen auf Hochtouren Dezember 2013

„Hilfe, die Herdmanns kommen!“

Langsam wird es ernst! Heiligabend rückt immer näher und damit auch die Aufregung in unserer Kirche. Denn dort wird derzeit eifrig für das Krippenspiel geprobt. Es gibt viele Darstellungen und Spielvariationen über das Erlebnis von Jesus

Geburt. Immer dabei sind Engel und Hirten, Maria und Josef und natürlich das Kind in der Krippe. Dennoch erwartet die Wittloher Gottesdienstbesucher in diesem Jahr ein Krippenspiel der ganz anderen Art. Nämlich ein Stück, das auf eine ganz menschliche Ebene heruntergeholt worden ist.

Im Mittelpunkt des diesjährigen Schauspiels stehen die sechs Herdmann-Kinder, die als „die schlimmsten Kinder aller Zeiten“ vorgestellt werden.

Die „Herdmann-Gang“ wird den Anwesenden unter anderen neue Erkenntnisse darüber verschaffen, was eine Mettwurst oder gar ein Schinken mit Weihnachten zu tun hat …!

Das Stück „Hilfe, die Herdmanns kommen!“, ist auf den Grundlagen der Erzählung von Barbara Robinson entstanden und wird im Gottesdienst am Heiligabend um 15.00 Uhr von Kindern und um 16.30 Uhr von Konfirmanden aufgeführt.

Mehr Infos hier