Rückblick auf das Landesposaunenfest in Lüneburg

Wir waren dabei – Posaunenchor Wittlohe

Sonntag, den 20. Juli 2014, 6.45 Uhr: Endlich ist es soweit. Wir vom Posaunenchor steigen in Kirchlinteln in den Bus der uns nach Lüneburg, zum Landesposaunenfest bringen soll. Nach den Zwischenstopps in Verden und in Westen geht es auf die Reise. Schon seit Wochen freuen wir uns darauf, mit ca. 1.500 Bläsern ein großes Fest in der alten Hansestadt zu feiern. Darauf vorbereiten durften wir uns gemeinsam mit dem Posaunenchor Kirchlinteln. Wir haben wieder gelernt, wie viel Freude es macht, mit einem super Chorleiter und einem

großen Chor Musik einzuüben. Ein herzliches Dankeschön nach Kirchlinteln!
In Lüneburg haben wir dann die vielen Möglichkeiten genutzt, die die Organisatoren des Festes uns boten. Workshops, Infos, Stadtführungen oder auch, wie ich, ein persönliches kennenlernen der Geburtsstadt meines Vaters. Die Höhepunkte des Tages waren der Eröffnungsgottesdienst und die Abschlussveranstaltung. Diese Veranstaltungen hat sich keine Bläser entgehen lassen. Es hat viel Freude gemacht und uns mitgenommen auf die Reise - Spaß am gemeinsamen Musizieren. Nach einem tollen Sommertag waren wir gegen 21 Ihr wieder zu Hause.