Rückblick Konfusfahrt nach Damme 2014

Unterwegs mit 61 Konfis, 17 Teamern, zwei Pastoren und eine Diakonin. Die Konfis aus Kirchlinteln und Wittlohe waren in der Zeit vom 31. Oktober bis  7. November 2014 auf große Fahrt in Damme, in der Nähe des Dümmer Sees.

Unser Tagesablauf war sehr geregelt. Um 7.30 Uhr wurden wir von den Teamern geweckt und nach dem

Frühstück und der Morgenandacht galt es, in Kleingruppen zu arbeiten. Wir haben uns mit den verschiedenen Perlen des Glaubens beschäftigt. Zuerst ging es um die "Ich-Perle". Am zweiten Tag folgte die "Tauf-Perle", gefolgt von der "Wüsten-Perle", "Gelassenheits-Perle", "Liebes-Perle", den drei "Geheimnis-Perlen", "Perle der Nacht", "Auferstehungsperle" und zu guter Letzt besprachen wir die "Gottesperle".

Die Gestaltung der Nachmittage war sehr vielfältig. Wir suchten das "Superteam", machten eine Wanderung rund um den Baggersee oder spielten Völkerball. Auch nach dem Abendessen überraschten uns die Teamer häufig mit einem bunten und lustigen Programm.Nach der Abendandacht so gegen 21,30 Uhr gingen wir in unsere Zimmer, machten uns "bettfertig" und unterhielten uns, bis die Jugendteamer und anschließend auch Lore, zum „Gute-Nacht“ sagen kamen.

Obwohl sich viele untereinander vorher nicht kannten, entstand eine feste Gemeinschaft zwischen uns. Auch bei schweren und emotionalen Themen, wie der Tod, hielten wir zusammen und trösteten einander. Viele von uns fanden es sehr schade, dass die Freizeit zu Ende war.

Julina Lazaro & Carolin Bohl