„Unsere Konfirmanden“ 2014

Es geht auf die Schlussgerade

Sie kamen freiwillig - und sie blieben! Vierzehn Monate lang trafen sich die Jugendlichen unserer Kirchengemeinde in regelmäßigem Rhythmus, um miteinander ihre Konfirmandenzeit zu erleben. Freundschaften wurden geschlossen,

Spiele gespielt und viel Zeit sinnvoll miteinander verbracht. Und mittendrin wurde immer wieder nach Gott gefragt, zu ihm gebetet, für ihn gesungen und gemeinsam darüber gesprochen, welche Bedeutung Jesus Christus für ihr Leben hat.
Voller Vorfreude und auch ein bisschen stolz steuern nun Eltern, Familien und Kirchengemeinde auf die anstehenden Konfirmationen zu.

 11. April 2014