Warum Familie Müller einen Baum pflanzt:

Warum Familie Müller einen Baum im St.-Jakobi-Wald pflanzte!

Für uns stand schon immer fest, dass wir unseren Sohn Lion in der Kirchengemeinde Wittlohe taufen lassen möchten. Während der Vorbereitungen zur Taufe erfuhren wir von der Möglichkeit, im St.-Jakobi-Wald einen Baum zu pflanzen. Wir waren von der Aktion, die zwei Mal im Jahr stattfindet, sofort begeistert und wählten für Lion einen Feldahorn aus, der jetzt am Rande des St.-Jakobi-Waldes wächst. Damit wir ihn immer wieder finden, ist neben dem Baum ein kleines Schild mit Namen und Datum angebracht. Durch diesen Baum geben wir unserem Sohn etwas mit auf den Weg. Etwas, was Bestand hat und mit ihm zusammen wächst. Außerdem tragen wir dazu bei, die Umwelt für

die Zukunft unserer Kinder einen kleinen Teil zu verbessern. Sicher finden wir noch mehr Gründe weitere Bäume zu pflanzen. Wir freuen uns schon darauf und hoffen, dass ganz viele Menschen von dem Angebot begeistert werden und ebenfalls dazu beitragen, dass der St.-Jakobi-Wald weiter wächst.

Familie Müller aus Verdenermoor