Einladung zur Dreitagereise nach Berlin

"Netzwerk Kirchlinteln" wendet sich an Jugendliche

Vor einem Jahr wurde von der Kirchengemeinde Wittlohe das Projekt "Netzwerk Kirchlinteln – Unsere Geschichte entdecken " offiziell gegründet. Jetzt geht es den Initiatoren darum, insbesondere junge Menschen zum Mitmachen zu inspirieren.

Das Team um Pastor Wilhelm Timme vom Kirchenvorstand Wittlohe strebt dazu eine Kooperation mit der Oberschule in Kirchlinteln und den Verdener Gymnasien an. Auch ehemalige Konfirmanden und junge Erwachsene aus dem Bereich der beiden  Kirchengemeinden Kirchlinteln und Wittlohe sind herzlich eingeladen, sich zu engagieren. Es geht darum, die Regionalgeschichte zu entdecken, zu forschen und Ergebnisse in wechselnden Ausstellungen öffentlich vorzustellen. Derzeit wird daran gearbeitet, das Kapitelhaus in Wittlohe zu einer Forschungsstätte mit musealem Bereich zu entwickeln.

Das Vorhaben mit geschichtlich und politisch interessierten jungen Menschen startet am Sonnabend, 13. August 2016, von 14.00 - 17.00 Uhr, mit einem Workshop.

Als erstes Highlight ist dann eine Dreitagesreise nach Berlin geplant. "Die kostenfreie Fahrt auf Einladung des  Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeldt wird vom 14. bis 16. September 2016 stattfinden", so Wilhelm Hogrefe, der das Vorhaben der Berlinreise organisieren wird. Zum Programm gehören neben dem Besuch des Deutschen Bundestages auch die Besichtigung verschiedener Stätten der wechselvollen deutschen Geschichte. "Die Geschichte unserer Heimat ist immer auch ein Spiegelbild der großen Ereignisse auf der nationalen und europäischen Bühne".

Junge Menschen ab 15 Jahre aus der gesamten Gemeinde Kirchlinteln, die beim Projekt "Unsere Geschichte entdecken" mitmachen und an der Berlinfahrt teilnehmen möchten, können sich im Wittloher Kirchenbüro, Telefon 04238/493 oder gerne auch bei der zukünftigen FSJlerin der Wittloher Kirchengemeinde, Kira Georg Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.