Gottesdienst zum Schulanfang

Die Ferien gehen zu Ende und für einige Kinder bedeutet das, endlich in die Schule zu dürfen. Die Kirchengemeinde Wittlohe lädt alle Schulanfänger mit ihren Familien, Lehrern sowie allen, die Lust haben, zum Gottesdienst ein.

Nach der Einschulungsfeier am Sonnabend, 6. August, dreht sich in der St.-Jakobi-Kirche in Wittlohe gegen 11 Uhr alles um den Neubeginn.
“Zunächst beginnt der neue Lebensabschnitt frohlockend. Auf die Erstklässler wartete

eine prall gefüllte Zuckertüte. Kluge Eltern übertreiben es nicht mit dem Zucker, sie nutzen die Schultüte für sinnvolle Dinge, die im Schulalltag benötigt werden oder die dem Abc-Schützen eine seelische Unterstützung bieten. Dazu gehört auch der Gottesdienst zum Schulanfang“ heißt es in der Einladung.
Der Gottesdienst hole die Kindergartenkinder ab und sei gleichzeitig der offizielle Beginn ihrer Schulzeit. Er heiße die Kinder willkommen und sage: „Schön, dass ihr da seid.“ Aufregung, Trauer, Freude, Glück – all diese widersprüchlichen Gefühle würden berücksichtigt: Vorsichtiges und Kraftvolles, Nachdenkliches, aber auch Fröhliches erwartet die kleinen und großen Besucher.
Das Team der Familienkirche und Pastor Wilhelm Timme haben den Vormittag vorbereitet und freuen sich auf die aufgeregten Schulanfänger, denen sie Gottes Segen mit auf dem Weg geben möchten. Musikalische Begleitung wird es durch Diakonin Karin Kuessner geben.