Brasiliansicher Gospel-Sommer im Pfarrgarten

GospelkonzertSeit Wochen probt bereits der St. Marien Gospel-Train für den „Gospel-Sommer“ am Sonntag, 18. Juni, ab 15 Uhr, in Wittlohe. Unter der Leitung von Jens-Uwe Meyer und Annika Meyer wird die Veranstaltung der St.-Jakobi-Gemeinde unter einem ganz besonderen Stern stehen.

„Einen Chor nicht nur zum Singen einzuladen, sondern ein Fest der Begegnung daraus zu machen“, das sei die Idee des Gospel-Sommers, betont Pastor Wilhelm Timme. Wer weiß, dass die Entstehung des Rethemer Chores auf die Wurzel des Wittloher Pastors zurückzuführen ist, wundert sich nicht über dieses beinahe familiäre Event.

Beginnen wird das Fest mit den rund 80 Sängern und der fünf-köpfigen Band des Chores in der Kirche. Mit schwungvollen und rhythmusbetonten Klängen sollen die Gäste erst mal richtig in Schwung und Bewegung gebracht werden, bevor der „kulinarische Nachklang“ anknüpft. Im idylischen Pfarrgarten laden dann köstliches Churrasco-Fleisch auf langen Spießen, über offenem Feuer gegrillt, und verschiedene Beilagen zum Verweilen ein. Für 6 Euro pro Person wird der in Rethem ansässige Brasilianer Ernesto den landestypischen Spießbraten servieren. Getränke werden zum Selbstkostenpreis angeboten.

„Gestärkt mit den brasilianischen Köstlichkeiten, werden die Gäste hoffentlich beschwingt in den Sommer starten“, wünschen sich die Organisatoren. Jeder ist herzlich willkommen.