Qi Gong im Pfarrgarten

Jeden Mittwoch, von 7.30 Uhr bis 8.30 Uhr, findet unter der Regie von Qi Gong Lehrerin Michaela Kanz, die chinesischen Übungen in unserem Pfarrgarten statt. In einer geschützten Umgebung und einer sich von Woche zu Woche verändernden Natur wird das morgendliche Üben zu einem ganz besonderen Erlebnis.

QiGong 1Qi Gong ist ein wunderbarer Weg, im Einklang mit sich selbst eine Zufriedenheit und Naturverbundenheit zu spüren, die Spaß macht und hilft dem Tag erfrischt und mit guter Laune entgegen zu gehen. Neueinsteiger sind jederzeit willkommen. Nähere Infos gibt Michaela Kanz gerne unter 04238-1469.

Den Begriff Qi Gong, übersetzt mit „Arbeit an der Lebensenergie Qi“ gibt es erst seit ca 60 Jahren und beschreibt eine Vielzahl von Jahrtausend alter chinesischer Praktiken, die der Erhaltung der Gesundheit, die Verlängerung des Lebens und der Behandlung chronischer Erkrankungen dienten.

Verschiedene Atemtechniken, Konzentration auf spezielle Körperregionen und Akupunkturpunkt, sowie langsame, schonend dehnende Bewegungen ergeben eine wirksame Übungsmethode. Seit über 3000 Jahren haben sich diese „Übungen zur Lebenspflege“ bis heute in China und mittlerweile auf der ganzen Welt erhalten.

Qi Gong 2