"Um sechs bei Jakob" stellt sich vor!

Gottesdienst wird doch meistens am Vormittag gefeiert!?

Bei uns in der Kirchengemeinde Wittlohe feiern wir seit Oktober 2011 fast jeden ersten Sonntag im Monat Gottesdienst am Abend. Diese Form des Gottesdienstes heißt bei uns - Um sechs bei Jakob - und beginnt um 18.00 Uhr.

Um sechs bei Jakob ist ein etwas anderer, moderner und peppiger Gottesdienst. Hier bekommen Spätaufsteher, Familienmenschen, Konfirmanden oder solche, die Kirche einmal anders erleben möchten, die Gelegenheit! Wir verzichten auf die sonst übliche Liturgie und setzen dafür Schwerpunkte in der Musik, im gemeinsamen SingenSpaß haben, Lachen, aber auch im Nachdenken und Aufrütteln.

Jeder Gottesdienst steht unter einem bestimmten Thema, z.B.  "Kleider machen Leute, Feuer und Flamme, Frühlingsgefühle, Liebe, Alter, Träume, Masken, Gentechnik...". Zu jedem Motto macht sich das Abendgottesdienst-Team eigene Gedanken, plant, organisiert und führt den Gottesdienst zusammen aus. Dadurch entstehen  jedes Mal ganz unterschiedliche Veranstaltungen.

Anders am Gottesdienst ist auch die Möglichkeit, bereits 20 Minuten vor Beginn zum Einsingen zu erscheinen. Die Gemeindelieder werden schon einmal eingesungen, so dass das gemeinsame Singen noch mehr Spaß macht. Wer es nicht rechtzeitig schafft, ist selbstverständlich auch "nur" zum Gottesdienst herzlich willkommen!

Im Anschluss laden wir alle Besucher zu Getränken, Knabbereien und gemeinsamem Gespräch ein, um den Sonntag in netter Gesellschaft ausklingen zu  lassen.

Möchten Sie an einem Gottesdienst, der sich durch eine andere Form auszeichnet, teilnehmen? Dann sind Sie an folgenden Terminen zu unserem Abendgottesdienst herzlich eingeladen:

7. Mai 2017 mit Musik von Jette Reihe


  Wir freuen uns auf Sie!

 

PS: Stöbern Sie in den folgenden Berichten und schauen, was wir schon alles mit Jakob erlebt haben ...!