Warum Ina Müller einen Baum pflanzt

JakobiwaldIm Frühjahr 2017 haben wir den zweiten Baum im St.-Jakobi-Wald gepflanzt. Dieses Mal für unseren Sohn Phil. Nachdem wir vor zwei Jahren unseren ersten Baum für unseren Sohn Lion gepflanzt haben, stand für uns fest, dass es nicht der Einzige bleiben soll. Wir sind sehr begeistert von dieser Möglichkeit. Es ist eine schöne, beständige Erinnerung an besondere Ereignisse. Wir haben mit Lion schon ein paar Mal seinen Baum, einen Feldahorn, besucht. Er findet es klasse und hat weiterlesen

 

Menschen sind im Insektenhotel willkommen

 

Pflanztag im St.-Jakobi-Wald im März 2017

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Der St.-Jakobi-Wald zwischen Wittlohe und Stemmen wächst und wächst: Am Sonntag, 26. März 2017, wurden 33 weitere Setzlinge unterschiedlicher Baumarten gepflanzt. Gespendet wurden diese kleinen Bäumchen von Bürgern aus der Region, die zumeist selbst zur Tat schritten und den Setzling pflanzten. Für die Spender ist mit dieser Aktion die Erinnerung an ein besonderes persönliches Ereignis verbunden, zum Beispiel an die Heirat oder Ehejubiläen, an eine weiterlesen

 

Warum das Ehepaar Walther einen Baum pflanzt ...

„Verwurzelt“

Am 19. November 2016 ist wieder ein Pflanztag für Bäume im St.-Jakobi-Wald. Die Kirchengemeinde lädt ein, Bäume aus verschiedenen Anlässen zu pflanzen. Warum ich für meine Frau eine Rotbuche anlässlich ihres 60.Geburtstags pflanze?

Ein Baum zeigt, dass ein gutes Wurzelwerk im Erdreich eine hohe Standfestigkeit bedeutet. Die tief ins Erdreich eindringenden Wurzeln lassen den Baum beweglich sein, ohne  weiterlesen

 

 

Warum Familie Pehling einen Baum pflanzt ...

Wir haben für unsere beiden Söhne Tammo und Theo die Taufe als Anlass genommen, an der Baumpflanzaktion mitwirken zu können. Für uns ist der Wald mit seinen vielen verschiedenartigen Bäumen immer ein schöner Anlaufpunkt für unsere Familie. Manchmal braucht man die Stille und Ruhe der Bäume und des Waldes. Die Bäume unserer Söhne haben für uns weiterlesen

 

 

Warum das Ehepaar Bönsch einen Baum pflanzt ...

Der beste Zeitpunkt, einen Baum zu pflanzen war vor 20 Jahren. Der zweitbeste ist jetzt!

- Chinesisches Sprichwort -

Ich bin ein großer Fan des St.-Jakobi-Waldes. Von Anfang an habe ich dieses Projekt mit Begeisterung mitgestaltet. Ein Vers, aus dem 96. Psalm, bringt es für mich auf den Punkt: „Es sollen jauchzen alle Bäume im Walde“. Gerade jetzt im Frühling kann weiterlesen

 

 

Rückblick auf den siebten Pflanztag im St.-Jakobiwald

Erinnerungen schlagen Wurzeln

Das Gesangbuch war für viele Besucher des Freiluft-Gottesdienstes ausnahmsweise mal nicht das wichtigste Utensil. Für sie hatten diesmal Spaten, Gartenschere und Gießkanne Priorität. Diese Besucher hatten einen oder mehrere Bäume für den St.-Jakobi-Wald gestiftet, die nach der Andacht auf dem Grundstück gepflanzt weiterlesen

 

 

Warum Marianne & Ewald Ahlers einen Baum pflanzen ...

Aus Dankbarkeit, dass wir unsere Goldene Hochzeit feiern konnten, möchten wir einen Baum pflanzen. Gleichzeitig möchten wir danken, für unsere vier gesunden Großkinder (Foto) und wollen ihnen ermöglichen auch einen Baum zu pflanzen. Dann können sie sehen, wie sie und die Bäume wachsen. Ein Baum weiterlesen

 

 

Warum Dörthe Göritz-Timme einen Baum pflanzt ...

Vor gut einem halben Jahr wurde Ben geboren. Mein erster Enkel. Im Juli 2015 wurde er getauft. Die Zusage von Gott „Du bist mein Kind“ - einfach so. Das ist ein Geschenk, das die Zeit überdauert. Ich habe überlegt, was für ein Geschenk ich geben kann, das - einfach so – die Zeit überdauert, Bestand hat: Ein Baum scheint weiterlesenweiterlesen

 

 

Pflanzaktion im St.-Jakobi-Wald ging in die sechste Runde

Einen Beitrag zum Klimaschutz leisteten weit über 100 Menschen, die der Einladung zum sechsten Pflanzfest gefolgt waren. 37 Laubbäume fanden bei der Herbstaktion ihren Platz im St.-Jakobi-Wald. Darunter waren Klassiker wie Eichen und Buchen, aber auch Wildbirne und Erle standen auf der Pflanzliste. Besonders freute sich der Kirchenvorstand mit Pastor Wilhelm Timme  dabei über die Vielseitigkeit ihrer „Sponsoren  weiterlesen

 

 

Warum Familie Müller einen Baum pflanzt ...

Für uns stand schon immer fest, dass wir unseren Sohn Lion in der Kirchengemeinde Wittlohe taufen lassen möchten. Während der Vorbereitungen zur Taufe erfuhren wir von der Möglichkeit, im St.-Jakobi-Wald einen Baum zu pflanzen. Wir waren von der Aktion, die zwei Mal im Jahr stattfindet, sofort begeistert   weiterlesen

 

Warum Friedemann Heemsoth einen Baum pflanzt ...

Der Anlass war bei uns, die Goldene Hochzeit, die wir im Mai 2014 bei guter Gesundheit feiern durften. Das ist nicht selbstverständlich. Wir sind froh und dankbar dafür, dass es uns vergönnt war. Unsere Freude darüber wollten wir irgendwie festhalten. Einen Baum zu pflanzen, als bleibende Erinnerung und als Zeichen der Dankbarkeit, schien uns weiterlesen

 

 

Jakobiwald wächst Baum um Baum

VAZ: Zweiter Pflanztag im St.-Jakobi-Wald

„Mit den heute gepflanzten 42 Bäumen ist dieser Teil des Jakobiwaldes laut Belegungsplan voll“, freute sich Pastor Wilhelm Timme aus der Kirchengemeinde Wittlohe über den guten Zuspruch, den das Projekt gefunden hat.

Im April wurde der Kirchenwald eingeweiht und damals wurden 44 Bäume eingepflanzt. Zu besonderen Anlässen, wie Taufen oder  weiterlesen


 

Vierter Pflanztag im November 2014

Neue Bäume sind „auch eine Art Dankeschön“

44 neue Laub- und Obstbäume wurden im St.-Jakobi-Wald in Wittlohe gepflanzt. Bereits zum vierten mal haben Sponsoren und Baumpaten die Pflanzen aus familiärem Anlass und Verbundenheit oder weil Menschen das Thema Bewahrung der Schöpfung aufgreifen wollten, spendiert, sodass der Kirchenwald  weiterlesen

 

 

17 Heister am dritten Pflanztag gepflanzt

Frühlingshaftes Treiben im St.-Jakobi-Wald

Einen schöneren Tag zum Bäume pflanzen hätte man sich nicht aussuchen können. Das Bilderbuchwetter trug sicherlich seinen Teil dazu bei, dass die Organisatoren mit ihren Besuchererwartungen, am weiterlesen

 

 

Zweiter Pflanztag im St.-Jakobi-Wald

Spatenstiche für die Zukunft

Am 16. November 2013 hieß es zum zweiten Mal in unserer Kirchengemeinde: Pflanztag im St.-Jakobi-Wald! Es war eine wahre Freude zu sehen, wie unser Wald an einem trüben aber trockenen Herbsttag, um weitere 42 Bäume wachsen durfte! Hereinspaziert - hieß weiterlesen


Kirchenvorstand erneut im Arbeitseinsatz

Der Weg ist bereitet

6. April 2013. Es wird langsam ernst! In einer Woche wird unser Gemeindeland eingeweiht und die ersten Bäume gepflanzt. Bis dahin gibt es aber noch etliche Vorbereitungen zu treffen. Darum hat sich am Wochenende der Kirchenvorstand erneut zu einem Arbeitsdienst bei herrlichem Sonnenschein auf dem Gelände weiterlesen

 

 

Bäume auf Kirchenland pflanzen

Projektname gesucht

Ein Vortrag zum Thema Klimawandel brachte Pastor Wilhelm Timme auf die Idee des Bäumepflanzens in unserer Kirchengemeinde. Bäume sind ein bedeutender Baustein im Kampf gegen Treibhausgase und somit enorm wichtig für die Zukunft menschlichen Lebens. Der gesamte Kirchenvorstand war von Pastor Timmes Idee begeistert, Bäume zu pflanzen als ein Zeichen der gemeinsamen Verantwortung für die Zukunft des blauen Planeten. Durch das Projekt soll ein kleiner Wald entstehen, in dem zugleich der Glaube der Wittloher  weiterlesen