Warum wir einen Baum im St.-Jakobi-Wald pflanzen

Der beste Zeitpunkt, einen Baum zu pflanzen war vor 20 Jahren. Der zweitbeste ist jetzt!

- Chinesisches Sprichwort -

Ich bin ein großer Fan des St.-Jakobi-Waldes. Von Anfang an habe ich dieses Projekt mit Begeisterung mitgestaltet. Ein Vers, aus dem 96. Psalm, bringt es für mich auf den Punkt: „Es sollen jauchzen alle Bäume im Walde“. Gerade jetzt im Frühling kann man das Jauchzen der Bäume ja regelrecht sehen und lässt mein Herz stets höher schlagen.

Wir leben in einer Zeit des ständigen Umbruchs. Vieles verändert sich in einem Tempo, mit dem wir manchmal kaum Schritt halten können. Dabei müssen wir aufpassen, dass wir unseren Blick für das Bleibende nicht aus den Augen verlieren. Genau an dieser Stelle ist unser nachhaltiges Handeln gefragt, damit unsere Wälder auch weiterhin jauchzen und nicht seufzen.

Wir haben die Verantwortung, mit der Natur nachhaltig umzugehen, um sie für unsere Kinder und Enkelkinder zu bewahren.

Jeder kann dazu beitragen, denn der Wald ist allen zugänglich. Oder wollen wir uns eines Tages vorwerfen lassen, wir hätten vor lauter Bäumen den Wald nicht gesehen? Darum haben wir für 25 gemeinsame Ehejahre einen Baum im St.-Jakobi-Wald gepflanzt, und es wird sicher nicht der letzte bleiben …   Familie Bönsch