Zum Inhalt springen
  • KiWi Gemeindefahrt im September 2021 auf den Spuren Luthers


    Kirchengemeinde Wittlohe

    Gemeindefahrt vom 23. – 26. September 2021 auf den Spuren Luthers in Thüringen
    Erfurt, Eisenach, Wartburg, Weimar und Naumburg

    Nachdem wir zum 500jährigen Reformationsjubiläum 2017 auf den Spuren Martin Luthers in Sachsen unterwegs waren, folgt nun, vier Jahre später, die Fortsetzung des Aufsuchens der Orte des Wirkens des Reformators, diesmal in Thüringen.

    Reisezeit: von Donnerstag, den 23. September bis Sonntag den 26. September 2021. Das erste Tagesziel wird am 23.09. Weimar sein. Dort werden wir auch die Unterkunft für die Tage des Aufenthaltes in Thüringen beziehen: Das Comfort-Hotel in Weimar. Am Donnerstag wird es nach der Ankunft in der Stadt der Dichter und Denker nachmittags eine Stadtführung geben, um einen Eindruck von der Stadt Goethes und Schillers zu bekommen.

    Freitag, den 24.09. führt die Reise ins 85 km entfernte Eisenach. Dort steht vormittags der Besuch im Lutherhaus mit Sonderausstellung über das kirchliche Entjudungsinstitut von 1939 – 1945 auf dem Programm. Danach gibt es einen geführten Stadtrundgang in Eisenach und nachmittags die Weiterfahrt zur Wartburg. Das ist einer der Höhepunkte der Lutherreise 2021: Der Ort an dem Junker Jörg das Neue Testament ins Deutsche übersetzte. Abendessen dann wieder im Hotel in Weimar.

    Sonnabend, den 25.09. fahren wir 25 km bis nach Erfurt. Luther studierte in Erfurt. Luther wurde nach seinem Stotternheimerlebnis 1505 Mönch im Augustinerkloster in Erfurt. Sein Ringen um einen gnädigen Gott begann als Mönch in Erfurt. Der Besuch des Augustinerklosters steht am 25.09. neben einer Stadtführung genauso auf dem Programm wie die Möglichkeit, den 10 km langen Fußweg nach Stotternheim zu gehen, um die Langsamkeit der Fortbewegung zurzeit des Reformators nach zu spüren. In Erfurt besteht am Nachmittag des 25.09. die besondere Chance zu einem Treffen und Austausch mit Mitgliedern einer evangelischen Gemeinde im Stadtteil Windischholzhausen. Pastor Uwe Edom erwartet uns mit einigen Gemeindegliedern zur Reflexion der Frage: Was bedeutet Christsein im 21. Jahrhundert unter den konkreten lokalen Bedingungen? Zurück zum Abendessen in Weimar.

    Sonntag, den 26.09. Verlassen wir kurzzeitig Thüringen Richtung Sachsen-Anhalt. Nach 55 km erreichen wir Naumburg an der Saale, den Ort in dem wir die schönste Frau des Mittelalters sehen können. Doch zunächst feiern wir im Naumburger Dom um 10.00 Uhr einen Gottesdienst mit der Ortsgemeinde. Um 12.00 Uhr haben wir dann die Chance auf einen geführten Besichtigungsrundgang im Dom St. Peter und Paul mit der Begegnung mit Uta. Mit den anderen Stifterfiguren aus dem 13. Jahrhundert natürlich auch. 13.00 Uhr Mittag. 15.00Uhr Rückfahrt nach Wittlohe. 20.30 Uhr Ankunft.

    Diese Gemeindefahrt ist in erster Linie ein Angebot für Gemeindeglieder der Kirchengemeinden Wittlohe und Kirchlinteln. Der Reisepreis pro Person liegt bei ca. 420,00€ im DZ, EZ-Zuschlag: 85,00€. Eine Anmeldung ist bis zum 21.06.21 möglich, falls die Reise nicht vorher ausgebucht ist. Weitere Informationen erhalten Sie im Kirchenbüro Wittlohe unter der Tel-Nummer: 04238 493.

    Wilhelm Timme



Ankündigungen

Losung

08.12.2021

Sie haben sich Götter von Gold gemacht. Vergib ihnen doch ihre Sünde!

2. Mose 32,31.32  

Wanderstab Ausgaben

Kontakt

Pfarrbüro Kirchengemeinde Wittlohe

Stemmener Strasse 20a
27308 Kirchlinteln
04238 - 493
kg.wittlohe@evlka.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 14:30-18:30 Uhr
Donnerstag 08:30-12:30 Uhr

Mitarbeiter - Impressum

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.