Zum Inhalt springen

Für die coronabedingt abgesagte Konfirmandenanmeldung des nächsten Jahrgangs haben wir einen neuen Termin gefunden: Dienstag, den 15. Dezember 2020 um 19:30 Uhr in Wittlohe in der Kirche. Wer sich jetzt im 7. Schulbesuchsjahr befindet ist eingeladen, am Konfirmandenunterricht ab März 2021 teilzunehmen. Am 15. Dezember werden wir auf einem Elternabend den Konfirmandenunterricht mit allen geplanten Highlights vorstellen. Regionaldiakonin Karin Kuessner, das KU-Team mit Anke Wieters, Judith Wieters und Wilhelm Timme freuen sich darauf, den interessierten Eltern über die Arbeit mit den Konfirmand*nnen nach KiWi-Modell zu berichten.
Offizieller Start ist der Begrüßungsgottesdienst am 7. März 2021 um 10 Uhr. Das große Ziel ist dann die Konfirmation am Wochenende des Sonntags Palmarum 2021.

Der Jakobi-Chor probt momentan unter erschwerten Bedingungen, mit Abstand und in geteilten Gruppen, um wenigstens ein Liedersingen im Pfarrgarten mit Interessierten bieten zu können. Voraussetzung sind die allgemeinen Vorgaben. Beten wir, dass die Pandemie sich eingrenzen lässt.

Am 4. Advent feiern wir die Ankunft des Friedenslichtes in Wittlohe. Frieden ist etwas, was alle mit Weihnachten verbindet, aber Friede ist oft so schwer zu erreichen.
Seit 1986 wird jedes Jahr von einem Kind in der Geburtsgrotte Jesu das Friedenslicht entzündet. Von Bethlehem aus wird es dann per Flugzeug nach Wien gebracht. Pfadfinder aus ganz Europa holen dort das Licht ab und senden es in die ganze Welt aus. Seit 1994 kommt das Licht auch nach Deutschland. Aktuell ist alles anders, anstrengend und verunsichernd, da tut dieses kleine Licht mit seiner Geschichte gut. Es hilft sich auf das wesentliche zu besinnen und zu orientieren. 
Im Gottesdienst am Sonntag, dem 20. Dezember, um 10 Uhr, wird das Friedenslicht in Wittlohe ankommen. Im Anschluss daran wird das Licht, als Zeichen des Friedens, verteilt. Jeder ist herzlich eingeladen das Licht mit nach Hause zu nehmen und über die Weihnachtstage an Freunde, Verwandte und Nachbarn weiterzugeben. Damit es das Symbol für den Frieden bleibt, muss es sich um die Originalflamme handeln, die persönlich von Docht zu Docht weitergegeben wird. Das bedeutet auch, wenn die Flamme erlischt, sollte sie nicht mit einem Streichholz, sondern am Original-Licht wieder entzündet werden.
Möchten Sie das Friedenslicht mit nach Hause nehmen? Dann bringen Sie am besten eine Laterne und eine Kerze mit, damit sie das Licht sicher nach Hause transportieren können. Wir wünschen uns, dass an Weihnachten das Friedenslicht in vielen Häusern strahlt.
Judith Wieters

Im Jahr 2020 ist alles ganz anders. Das gilt auch für das Weihnachtsfest in den Dörfern der St. Jakobi-Kirchengemeinde Wittlohe. Weihnachten wird nicht abgesagt. Doch Weihnachten kann nicht wie in den vergangenen Jahren üblich gefeiert werden. Aber wie? Der Kirchenvorstand hat im November zweimal intensiv darüber beraten, wie Weihnachten unter Einhaltung der Corona-Abstands- und Hygieneregeln gefeiert werden kann. Dabei herausgekommen ist folgender Plan: Es wird an Heiligabend am Nachmittag / frühen Abend fünf kurze weihnachtliche Gottesdienste im Kirchspiel Wittlohe geben.
Der Gottesdienst um 15 Uhr in Luttum, auf dem Platz neben Dörpschüün, wird von Prädikantin Friederike Goedicke geleitet. Eine Anmeldung zu dem Gottesdienst ist erforderlich. Anmeldungen sind ab dem 01. Dezember 2020 bei Wilhelm Manke (0175 3404247) möglich.
 

Im Jahr 2020 ist alles ganz anders. Das gilt auch für das Weihnachtsfest in den Dörfern der St. Jakobi-Kirchengemeinde Wittlohe. Weihnachten wird nicht abgesagt. Doch Weihnachten kann nicht wie in den vergangenen Jahren üblich gefeiert werden. Aber wie? Der Kirchenvorstand hat im November zweimal intensiv darüber beraten, wie Weihnachten unter Einhaltung der Corona-Abstands- und Hygieneregeln gefeiert werden kann. Dabei herausgekommen ist folgender Plan: Es wird an Heiligabend am Nachmittag / frühen Abend fünf kurze weihnachtliche Gottesdienste im Kirchspiel Wittlohe geben.
Der Gottesdienst um 15 Uhr in Hohenaverbergen, am Dorfplatz, wird von Willhelm Timme geleitet. Eine Anmeldung zu dem Gottesdienst ist erforderlich. Anmeldungen sind ab dem 01. Dezember 2020 bei Birgit Söhn (04238-1369) möglich.
 

Im Jahr 2020 ist alles ganz anders. Das gilt auch für das Weihnachtsfest in den Dörfern der St. Jakobi-Kirchengemeinde Wittlohe. Weihnachten wird nicht abgesagt. Doch Weihnachten kann nicht wie in den vergangenen Jahren üblich gefeiert werden. Aber wie? Der Kirchenvorstand hat im November zweimal intensiv darüber beraten, wie Weihnachten unter Einhaltung der Corona-Abstands- und Hygieneregeln gefeiert werden kann. Dabei herausgekommen ist folgender Plan: Es wird an Heiligabend am Nachmittag / frühen Abend fünf kurze weihnachtliche Gottesdienste im Kirchspiel Wittlohe geben.
Der Gottesdienst um 15 Uhr in Neddenaverbergen, am alten Schulhof, wird von Lektorin Ulrike Voige geleitet. Eine Anmeldung zu dem Gottesdienst ist erforderlich. Anmeldungen sind ab dem 01. Dezember 2020 bei Rolf Thoenelt (04238-1408) möglich.
 

Im Jahr 2020 ist alles ganz anders. Das gilt auch für das Weihnachtsfest in den Dörfern der St. Jakobi-Kirchengemeinde Wittlohe. Weihnachten wird nicht abgesagt. Doch Weihnachten kann nicht wie in den vergangenen Jahren üblich gefeiert werden. Aber wie? Der Kirchenvorstand hat im November zweimal intensiv darüber beraten, wie Weihnachten unter Einhaltung der Corona-Abstands- und Hygieneregeln gefeiert werden kann. Dabei herausgekommen ist folgender Plan: Es wird an Heiligabend am Nachmittag / frühen Abend fünf kurze weihnachtliche Gottesdienste im Kirchspiel Wittlohe geben.
Der Gottesdienst um 16 Uhr in Armsen, am Sportplatz, wird von Wilhelm Timme geleitet. Eine Anmeldung zu dem Gottesdienst ist erforderlich. Anmeldungen sind ab dem 01. Dezember 2020 bei Susanne Dittmer (04238-240) möglich.
 

Im Jahr 2020 ist alles ganz anders. Das gilt auch für das Weihnachtsfest in den Dörfern der St. Jakobi-Kirchengemeinde Wittlohe. Weihnachten wird nicht abgesagt. Doch Weihnachten kann nicht wie in den vergangenen Jahren üblich gefeiert werden. Aber wie? Der Kirchenvorstand hat im November zweimal intensiv darüber beraten, wie Weihnachten unter Einhaltung der Corona-Abstands- und Hygieneregeln gefeiert werden kann. Dabei herausgekommen ist folgender Plan: Es wird an Heiligabend am Nachmittag / frühen Abend fünf kurze weihnachtliche Gottesdienste im Kirchspiel Wittlohe geben.
Der Gottesdienst um 17 Uhr in Wittloher Kirche wird von Wilhelm Timme geleitet. Eine Anmeldung zu dem Gottesdienst ist erforderlich. Anmeldungen sind ab dem 01. Dezember 2020 im Kirchenbüro (04238-493) möglich.
 

Der Heiligabend geht dann um 23.00 Uhr in der Kirche in Wittlohe mit einer Weihnachtsveranstaltung unter der Überschrift: weihnachtliche Momente zu Ende. Salvija Sextro spielt an der Orgel weihnachtliche Weisen, Thorben Söhn singt Weihnachtslieder. Diejenigen, die nicht so auf Predigt stehen, können sich freuen, denn die gibt es am 24. Dezember um 23.00 Uhr nicht.

Am ersten Weihnachtsfeiertag findet der weihnachtliche Festgottesdienst um 10.00 Uhr in Wittlohe in der Kirche mit Pastor Timme statt.

Am Zweiten Weihnachtsfeiertag kommt im Rahmen des weihnachtlichen Kanzeltausches Pastorin Merle Oswich aus Kirchlinteln nach Hohenaverbergen, um dort in der Kapelle um 10.00 Uhr die Weihnachtsbotschaft der versammelten Gemeinde anzusagen.
Anmeldung ist erforderlich! Bei Birgit Söhn (04238-1369) oder im Kirchenbüro (04238-493).

Am Sonntag, dem 27. Dezember ist die weihnachtlich geschmückte Kirche in Wittlohe mit erleuchtetem Weihnachtsbaum ab 9.00 Uhr zu persönlicher Meditation und stillem Gebet geöffnet. Die BesucherInnen denken dann selbstständig daran, ihren Besuch auf den in der Kirche bereitliegenden Zetteln zu dokumentieren.

Der nächste Gottesdienst danach ist die Jahresschlussandacht am 31. Dezember um 17.00 Uhr in Wittlohe in der Kirche mit Wilhelm Timme und Ulrike Voige. Marion Höra hat die Verantwortung für die Musik übernommen.

Losung

05.12.2020

Ein Vater der Waisen und ein Helfer der Witwen ist Gott in seiner heiligen Wohnung, ein Gott, der die Einsamen nach Hause bringt, der die Gefangenen herausführt, dass es ihnen wohlgehe.

Psalm 68,6-7  

Wanderstab Ausgaben

Kontakt

Pfarrbüro Kirchengemeinde Wittlohe

Stemmener Strasse 20a
27308 Kirchlinteln
04238 - 493
kg.wittlohe@evlka.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 14:30-18:30 Uhr
Donnerstag 08:30-12:30 Uhr

Mitarbeiter - Impressum

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.